Aktuelle Meldungen zum Diesel und zu Fahrverboten von dieselfahrverbote.de

Ruhrgebiet: Studie zur Wahrnehmung der Luftverschmutzung

Eine Studie des Duisburger Sozialwissenschaftlichen Umfragezentrum zeigte, dass 86% der Pendler im Ruhrgebiet sich um die Luftqualität sorgen, allerdings trotzdem weiterhin mit dem Auto fahren. Das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs sei nicht gut genug, um sie bisher zu überzeugen, das Auto stehen zu lassen. Die Tatsache, dass so viele Menschen aus dem Ruhrgebiet sich tatsächliche Sorgen um die Luft machen, sollte aber auch den Politikern zu denken geben. Düsseldorf, Köln, Aachen und Bonn wurden bereits auf Fahrverbote für dreckige Autos verklagt. Die Bevölkerung scheint dieses Problem ernst zu nehmen.